Bildhauer Alois Fasching

Der freischaffende Bildhauermeister Alois Fasching ist ein Meister der Kettensäge. Er lebt und arbeitet in Dölsach und beschäftigt sich derzeit hauptsächlich mit Holzskulpturen, die er mit der Kettensäge bearbeitet. Auf einem Bergbauernhof, den er mit seiner Familie bewohnt, befindet sich sein Atelier im Dachboden.

Auszüge aus dem Werk:

“Art Schwedenreiter” ist eine Gemeinschaftsproduktion zwischen Lois Fasching und der Tiroler Jungbauernschaft-Landjugend und stellt sich zum Ziel, die alpine Landwirtschaft in der Zeit der Heumaht zum Kunstwerk zu erklären, d. h. die Akteure, die Bauern, sind in dieser Zeit bildende Künstler. Es wurde im Juni 1994 eine Heuinstallation vor dem Parlament in Wien zur österreichischen EU-Präsidentschaft und der Teilnahme an der Landart-Biennale-Venedig erstellt.

Von 2010 bis 2016 entstand ein Zyklus mit 17 überlebensgroßen Holzskulpturen über Heinrich VIII. von England. Alle Holzarbeiten sind mit der Kettensäge geschnitten.  Arbeit an der  Altargestaltung für die Pfarrkirche Debant. Die Einweihung celebrierte Bischof Manfred Scheuer, übergeben wurde das Kunstwerk vom Präsidenten des Tiroler Landtages Herwig van Staa.  Aktuell arbeitet der Künstler am Skulpturen-Zyklus zur 500 Jahre Welt-Umseglung von Ferdinand Magellan und an Kaiser Karl V. im Juni 2017.

Adressdaten

Alois Fasching - Gödnach 8 - 9991 Dölsach

Telefonnummer des Herstellers

+43 4852 68344

Mail senden

Auf das rote Zeichen klicken um ein e-mail zu senden.

Webseite des Erzeugers

Auf rotes Zeichen klicken um auf die Webseite zu gelangen